Donnerstag, 11. Februar 2010

Es gibt Grenzen, bei Currywurst besonders

Mahlzeit!

Es gibt bei allem Grenzen, besonders bei Currywurst. Man könnte schon die allgemeine Diskussion fast ans deutsche Reinheitsgebot anlehnen. Aber was zu viel, ist zu viel. Frontbumpersticker hat mich vor kurzem erst wieder drauf gebracht. Auf die Currywurst. Aber was hier im Supermarkt als neues Produkt steht, dass haut den stärksten Iren um.

Gesehen bei Penny.

Kommentare:

FS hat gesagt…

Und, wo bleibt der Erfahrungsbericht?

Dein Koenig hat gesagt…

Du fragst doch jetzt nicht wirklich ob ich mir den Kleister hier reingezogen hab, odeR?

FS hat gesagt…

Wie, kein Entdeckergeist? ;)

Dein Koenig hat gesagt…

Ich seh mich gern in der Tradition von Alexander von Humbold, nur hier nicht. Denn der Topf hat glaub ich 500ml Fassungsvermögen, die Frage die sich stellt,was macht man mit der vielen Soße?

Dein Koenig hat gesagt…

Du bringst mich aber auf ne Idee, soll ich dir mal einen Topf Currywurst kaufen, dann können wir bei dir testen wie es so mundet. Und im Zweifelsfall kann ich dann schnell Hilfe holen oder leisten.

FS hat gesagt…

Nee, lass mal. Da bin ich dann doch eher Purist. Wobei ich langsam mal wieder eine Currywurst gebrauchen könnte - nur nicht so eine.

Dein Koenig hat gesagt…

Sag Bescheid wenn du mal wieder so fühlst. Da geht was.