Montag, 15. Juni 2009

Zitat, Fünf

Mahlzeit!

Heute mal ein Zitat, nicht so erschütternd wie das letzte, aber es hat seine Berechtigung. Vielleicht heute mehr als früher.

Man nennt mich allenthalben einen Meister der Ironie, aber auf die Idee, ausgerechnet im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten, wäre nicht einmal ich gekommen.
George Bernhard Shaw

Kommentare:

FS hat gesagt…

Würde ich so nicht sehen. Für Millionen von Menschen die vor der Herrschaft von Königen, Diktatoren und Generälen geflohen sind war (und ist) die Freiheitsstatue der erste Teil der freien Welt den sie sehen. Das hat schon seine Berechtigung.

Dein Koenig hat gesagt…

Hatte seine Berechtigung.

Die USA sind zu dem geworden wovor die Menschen flüchten. Ein Land das foltert, andere Länder überfällt, Minderheiten unterdrückt, Oppositionen mißliebiger Regierungen mit Geld und Waffen zu unterstützen, und dass sich selbst dazu auserkoren hat überall auf der Welt Menschen zu töten oder zu entführen wie es gerade der Regierung in den Kram paßt. Im Namen deren Gerechtigkeit.

Die Freiheitsstatue müßte knallrot vor Scham sein.

FS hat gesagt…

Nu ja, als jemand der erst vor kurzem drüben war kann ich sagen: nicht alle Amis sind wie George Bush. Die haben ein ganz anderes Problem - sie gehen fast nie wählen (unter 40 % Wahlbeteiligung sind normal), weshalb sie dann ganz erstaunt sind wenn sie plötzlich irgendeine durchgeknallte Regierung haben. Aber auch das ist ja bei der letzten Wahl (die übrigens ein Angehöriger einer ethnischen Minderheit gewonnen hat) anders geworden.

Dein Koenig hat gesagt…

Ich unterscheide schon zwischen Regierung von Volk. Aber das Volk ist nur so klug wie es geschult wird und die Schulen sind schwer auf Kurs. Da begint schon das Übel, meines Erachtens. Erwähne gern mal kurz Bowling for Columbine.

Die Fast Food Industrie stellt Schulessen und und und. Die Amis haben kaum ne Chance auf ungefärbte Bildung. Religiöser Einfluß auf Schulen und Kinder. Seit Bombadierung mit der
Schöpfungslehre, ist die Zahl deren die an Evolutionslehre glauben um 40 % gesunken. Diese Menschen glauben jetzt, dass Gott mit Fingerschnippen die Welt und alles erschafft hat. Vor ca. 6000 Jahren. Verantwortlich für diesen religiösen Eifer, die amerikanische Schulbehörde. Dabei soll doch Religion und Staat laut Verfassung voll getrennt bleiben.

In China weiß z.b. kein Kind oder jugendlicher der aus der Schule kommt, dass Tibet mal ein freies Land war,das überfallen wurde und einverleibt wurde. Wie Polen im Krieg von Deutschland. Weil es nicht in der Schule gelehrt wird und genaus so LEIDER in den Staaten...Sorry.

Leider foltert der neue Präsident genau so weiter wie der Alte. Killt weiter im Ausland; erster Luftschlag in Pakistan (!) drei Tage nach Amtseinführung usw. hier gäbe es noch zig Beispiele...

Ach ich will auch nicht alles madig machen in den US of A, ich respektiere jeden Menschen egal welchen Paß er hat.

Aber gutes Thema für ein Bier oder zwei.

Neurobeat hat gesagt…

Muy buena la idea: bueno el concepto.

¡Chido!

FS hat gesagt…

Jetzt wo Du das sagst fällt es mir wieder ein: da war doch was.

Können wir beizeiten mal in Angriff nehmen.