Freitag, 19. Juni 2009

Political Correctness, yo yo

Mahlzeit!

Gerade als ich Madame zu Bett gebracht hab, höre ich finstere Musik im Hintergrund erklingen. Dazu werden Sprachgesänge in Reimform vorgetragen. Manchmal passend zur Musik, manchmal eher unpassend. Da schau ich doch mal nach. Ein Blick aus dem Schlafzimmerfenster bringt unerfreuliches zu Tage. Eine kleine Horde rappender Menschen, teils mit Migrationshintergrund, teils Menschen die sich wünschen sie hätten einen Migrationshintergrund, stehen um einen Opel Corsa, aus dem türkischer Rap klingt und battle'n sich gegenseitig ihren Sprachgesang um die Ohren. Wunderbar. Offensichtlich ist die Vortragekunst nicht weit her, da die Gruppe nach zehn Minuten schon Auflösungserscheinungen zeigt. Das Auto fährt weg und die Spontanreimer, ziehen gröhrend von dannen.
Ihr Weg führt über einen Parkplatz auf dem armen einfachen Arbeiter ihre billigen Autos, weil sie sich nicht mehr leisten können, parken. Und genau im Zentrum ihrer Welt und Wunschgedanken fangen sie an, ihre Bierflaschen und Schnapsflaschen zu zerdeppern. Damit die armen Leute die keine Kohle haben und über die man ja texten muss und zu denen man sich zurechnet, noch schön durch die Scherben fahren müssen, damit die Reifen kaputt gehen und die sich noch weiter verschulden müssen um die Reifen zu bezahlen, die durch Idioten kaputt gemacht wurden. Damit die Spinner dann wieder ein Lied reimen können, wie bescheiden es ist "Unten" zu leben. Gute Nacht.

Fotos leider extrem unscharf, passend zur Musik.

Kommentare:

FS hat gesagt…

???

Welche Fotos?

Dein Koenig hat gesagt…

Na die Fotos die zu unscharf waren sie zu posten...