Samstag, 16. Mai 2009

Priest Off

Mahlzeit!

Heute ist mal ein wenig satirisch und ich werde den Text mal so nicht übersetzen. Bitter, aber bringt es auf den Punkt.

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Eigentlich traurig, dass man solche (gelungenen!) Possen reißen kann.

Macht mich wieder noch zufriedener, dem Verein den Rücken gekehrt zu haben.

Dein Koenig hat gesagt…

Du sagst es. Die Impertinenz der Kirche das zu vertuschen oder zu verharmlosen macht einfach nur Wütend. Einfach nur widerlich. Schlimm genug, dass es tatsächlich passiert, aber dann noch versuchen zu vertuschen...

tjahz hat gesagt…

Mit satire kommt man doch näher was es wirklich umhandeln! Comedien ist oft die klare stimme des warheit in eine inferno von aus-und ein-druck!

- Und danke für den kommentar bei den photo von meine malerei 'Free Flight - frit flyvende'.

Entschuldigen wenn ich die Deutche sprache vielleicht mishandeln, aber es ist langer zeit gewesen zeit ich deutch brauchen sollte.

Douglas Adams, Monty Python, 12monkeys, 2001 ... Darf ich ihnen bitte heiraten??? ;P

MatzeM hat gesagt…

also, man muss aber auch ehlrich sagen, dass es nur einige wenige (immer noch zu viele) sind, denen man mit solchen Mitteln beikommen muss. Beide Kirchen machen doch einen super Job in Sachen Nächstenliebe, Pflege des Miteinanders, Konfirmandenarbeit, könnte da etwas aus meinem Tagwerk zu erzählen.

Dein Koenig hat gesagt…

@Matze. Es geht mir nicht um die Religion sondern um die Kirche hinter den Glauben, die Institution. Die Schreibtischtäter die die wirklichen Täter denken und einfach in eine andere Gemeinde abschieden.

Gerne glaube ich Dir, dass es engagierte Menschen gibt die in ihrer sozialen Arbeit ihr Herzensblut geben. Ich könnte aber auch genau so sehr viele negativ Beispiele anbringen, aber darum gehts nicht. Ich respektiere jeden Glauben so lange er Ernst gemeint ist. Religiösen Fantatismus lehne ich ab.
Sollten wir mal direkt mal bei einen Bier zu quatschen.