Montag, 18. Mai 2009

Alles ist erlaubt

Mahlzeit!

Wie dieses Bild aus der kürzlichen Vergangenheit zeigt, gibt es Tage an denen alles erlaubt ist. Wie z.b. am Wochenende wenn die Landeier die Stadt stürmen um mit ihren gehäkelten Klorollenbezügen in der Heckablage (Achtung: Klischee) die Innenstadt zu einer Verkehrsrechtfreien Stadt zu machen. Menschen die SHG oder LIP am Auto tragen oder auch normale H Menschen. Da wird überholt, geschnitten, gehupt und geparkt dass es die wahre Wonne ist. Und an einem dieser Tage gewann den ersten Platz der Fahrer dieses Kraftfahrzeuges. Quer auf drei Parkplätzen und davon noch zwei Behinderten Parkplätze, zur Hälfte auf der Fahrbahn stehend und dazu einfach wegzugehen. Sowas geht nur an solchen Tagen. Schade dass ich keine Parkkralle mein eigenen nenne, hier sollte man sie anbringen und auch einfach weggehen! Der Preis "Drecksack der Woche" geht an diesen Fahrer.



Gesehen Hildesheimer Str./Aegi.

Kommentare:

FS hat gesagt…

Das ist doch ein Paketlieferservice. Parkt der da wirklich oder bringt er nur kurz eine Lieferung rein?

Dein Koenig hat gesagt…

Grins. Ja, UPS ist ein Lieferdienst. Leider berechtigt das nicht auf Behindertenparkplätze und oder Fahrbahnen zu halten oder zu Parken oder geschweige denn in 2. Reihe zu Parken. Die Straßenverkehrsordnung gilt für ihn genau wie für Dich oder mich.

In der Zeit wo ich da war, ca. sechs bis acht Minuten war kein Fahrer in Sicht, nicht mal Warnblinkanlage war an.