Mittwoch, 4. August 2010

Bayrischer Rastafari?

Mahlzeit!

Durch einen Artikel auf der SZ Seite bin ich auf einen Herrn Hans Söllneraufmerksam geworden. Ein Bayrischer Rastafari.
Da muss man sich erstmal setzen wenn man das liest und hört.

Manche Bundesländer können alles außer hochdeutsch, schön. Wir Niedersachsen können alles, sogar bayrisch verstehen.

Und wer solche Zitate "Der Gauweiler sieht so aus, als ob wir die Reichskristallnacht noch vor uns hätten" ausstößt, der sollte genaustens angehört werden.


Kommentare:

Britta hat gesagt…

Scheixxe, die sind wirklich schwer zu verstehn, die wollen wohl einfach was besonderes sein, mit ihrem "Freistaat"...auch in Sachen Sprache... aber is nich der schlimmste Dialekt in dieser unserer Republik...:-D

Anonym hat gesagt…

hANS sÖLLNER SOLLTE ANGEHÖRT WERDEN:::WAHR"LICH SEINE TEXTE::::