Mittwoch, 9. September 2009

Krieg doch nicht vorbei

Mahlzeit!

Der Krieg ist vorbei, am Achten Mai Neunzehnhundertfünfundvierzig war er vorbei, der zweite Weltkrieg. Heute musste ich leider zur Kenntnis nehmen, dass der Krieg doch nicht vorbei ist. Zumindest der erste Weltkrieg läuft noch. Ja wirklich, gemäß des Schandvertrages von Versailles, der Deutschland die Alleinschuld zu sprach obwohl Österreich angefangen hatte und der Hitler erst möglich machte, muß Deutschland heute, Zweitausendundneun, noch Reparationzahlungen leisten. Quelle. Ohne Worte.

Da stand ich doch heute lieber im Niedersachsenstadion und hab mit Fünfunddreißigtausend friedlichen Fußballfans die deutsche Nationalhymne gesungen und Gänsehaut bekommen, sowie der Hymne Azerbaitschan gelauscht und höflich applaudiert.

Kommentare:

FS hat gesagt…

Das Thema hatten wir mal im Studium. Hintergrund ist, dass die BRD (Westdeutschland) sich 1953 zur einzigen legitimen Regierung Gesamtdeutschlands erklärte und alle fälligen Schulden und Zinszahlungen des deutschen Reiches übernahm. Ausgenommen davon waren lediglich die Zinszahlungen für die Zeit 1945 - 1953 (vor dem Alleinvertretungsanspruch) an denen sich nach Meinung der BRD die DDR zu beteiligen hätte. Da diese sich weigerte vereinbarte man mit den Gläubigern, diese Zahlungen bis zur Wiedervereinigung auszusetzen - man hoffte schließlich auf eine solche Wiedervereinigung noch in den 50er Jahren. Als diese dann (leicht verspätet) eintrat begann 1990 die Rückzahlung, die über 20 Jahre gestreckt wurde und damit nächstes Jahr ausläuft. Im Übrigen reden wir hier von einer Gesamtsumme irgendwo im zweistelligen Millionenbereich. Angesichts eines Bundeshaushalts von mehr als 10 Milliarden pro Jahr ist das eine eher unbedeutende Menge.

Dein Koenig hat gesagt…

Die Summe stört auch eher nicht so, eher die Tatsache, dass der Schandvertrag unser Land immer noch knebelt.

FS hat gesagt…

"Knebeln" ist zu hart gesagt. Die Alliierten haben ihre Ansprüche irgendwann in den 50ern oder 60ern an ein paar Banken verkauft, wodurch es sich seitdem um ganz normale Schulden handelt. Und die sind im Bundeshaushalt wirklich nichts besonderes.

Dein Koenig hat gesagt…

Aus Unrecht wird niemals Recht. Grins. Schon und gerade besonders nicht wenn Banken ins Spiel kommen.